Home
16.06.2021
Kategorie: Tennis
Von: Alexander Leeser/Luc De Smedt

HTC- MEDENRUNDE 2021 MIT 28 MANNSCHAFTEN!


Erfolgreicher Start der Herren 30 II



Unsere HTC Herren 1

Am vergangenen Wochenende ging es endlich wieder los. Die Medenrunde, wo der HTC dieses Jahr 28 Mannschaften ins Rennen schickt. Davon 16 Erwachsenen und 12 Jugend Mannschaften. Drei Teams entschieden sich gegen eine Teilnahme. Zwischen Donnerstag und Sonntag fanden 21 Spiele, wovon ungefähr die Hälfte gewonnen werden konnte.

Ein Highlight des Wochenendes war sicher auch der Sieg der neu gegründeten Herren 30 II, die sich allesamt aus Mitgliedern zusammensetzt, die erst seit kurzem im Verein sind oder Tennis für sich wiederentdeckt haben. „Ein wirklich cooles Team, das Spaß zusammen hat, trainingsfleißig und tennisbegeistert ist. Durch die Medenrunde kommt nun wahrscheinlich noch der Ehrgeiz dazu. Dass sie ihr erstes Spiel direkt gewonnen haben, ist die Kirsche auf der Torte“, so Sportwart Alexander Leeser.

Ein weiteres ganz großes Highlight war der Triumph der Herren 30 I, gegen das favorisierte Schmelz im Saarland. Nachdem man nach den Einzeln schon mit 2:4 vermeintlich aussichtslos hinten lag, gelang es ihnen eins der größten Kunststücke in einem Medenspiel. Alle drei Doppel wurden im Champions-Tie-Break gewonnen. Das dritte und letzte gespielte Doppel gewann Florian Bagus und Tim Wendling mit sage und schreibe 18:16.

Um es mit den Worten von Wendling auszudrücken: ”Es war eine Meisterleistung der Doppelaufstellung.“

Die Herren I, als auch die Damen I und II waren leider weniger erfolgreich. Hier trafen vor allem die beiden ersten Mannschaften gleich auf harte Brocken und mussten jeweils eine 3:6 Niederlage einstecken. Die Damen II verlor ersatzgeschwächt 1:8.

Nun heißt es „abhaken“ und sich auf die nächsten Spieltermine ab dem 18. Juni vorbereiten.