Home
02.12.2018
Kategorie: Hockey-News, Veranstaltungen
Von: Dr. Gödtel

Urgestein Erno Mahler erhält die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz


für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle des HTCs. Mehr als 30 Jahre leitete Erno Mahler die Hockey-Abteilung des HTC Bad Neuenahr und ist damit der am längste ehrenamtlich Tätige in der bald 100 jährigen Vereinsgeschichte.



Dr. Pföhler überreicht die Ehrennadel des Landes RLP an Erno Mahler

In seiner Zeit als Aktiver hat er die Entwicklung des Hockey- u. Tennisclubs entscheidend mitgestaltet. Seinem unermüdliches Engagement verdanken wir den Bau des  Kunstrasenplatzes im Apollinarisstadium. Damit hat er einen attraktiven Austragungsort für viele überregionale und internationale Turniere an der Ahr geschaffen, sogar die deutsche Nationalmannschaft war nach ihrer Goldmedaille in Bad Neuenahr zu Gast. Erno hatte sich vor allem auch der Kinder- und Jugendarbeit verschrieben und den ihm anvertrauten Jugendlichen wichtige Werte des sportlichen Zusammenhalts und der Fairness vermittelt. Erno war und ist bestens vernetzt und so war es klar, dass er auch  2 Hockey-Hochschulmeisterschaften und eine Tennis-Hochschulmeisterschaft nach Bad Neuenahr holen würde. Dieser unermüdliche und persönliche Einsatz brachte  nicht nur Ehre, Ansehen und Freunde, viel mehr hatte er oft gegen Widerstände  auch in den eigenen Reihen zu kämpfen.

Was Erno Mahler dabei aber auszeichnet ist seine Beharrlichkeit, die all die Erfolge hervorgebracht hat, auf die der HTC zurückschauen kann. Der HTC ist stolz und dankbar für dieses Engagement und gratuliert ganz herzlich zu dieser hohen Auszeichnung, die Erno Mahler von Landrat Dr. Pföhler stellvertretend für die Ministerpräsidentin Malu Dreyer in einer Feierstunde in der Kreisverwaltung überreicht bekam.

Der Vorstand