Home
19.11.2017
Kategorie: Neues aus der Schachabteilung
Von: Gottfried Schumacher

Schachkräfte neu geordnet – schon Tabellenführer!


Die Schachbezirksklasse RheinAhrMosel hat einen neuen Favoriten, die neue Spielgemeinschaft HTC Bad Neuenahr und TC Grafschaft bilden jetzt eine schlagkräftige Truppe und führen nach vier Runden das Feld an.



Dr.Gäb besiegt seinen jungen Kontrahenten (Bezirksklasse, Brett 7)

Heute konnte der Verfolger TS Polch unerwartet hoch mit 5,5 zu 1,5 besiegt werden, im nächsten Kampf kommt mit Brohltal / Weibern der nächste Verfolger, für die SG Bad Neuenahr / Grafschaft am 10. Dezember aber eine lösbare Aufgabe.

Heute spielte auch die fünfte Vertretung der neuen Spielgemeinschaft und trennte sich friedlich mit einem 2  zu 2 vom SV Urmitz II. Damit bleibt sie im Mittelfeld der B-Klasse des Schachbezirkes RheinAhrMosel (RAM).

Im Sommer beschlossen die Spielleiter Gottfried Schumacher (HTC Bad Neuenahr) und Reinhold Hermann (TC Grafschaft) die neue Spielgemeinschaft in allen Mannschaften des Schachbezirkes, natürlich nicht ohne Rückversicherung aller beteiligten Spieler und Funktionsträger. So kamen dann sechs neue und gemischte Mannschaften erstmalig in dieser Saison 2017 / 2018 an den Start. Natürlich wird in einer Mannschaft nicht mehr nachgekartet, wer denn von welchem Verein die Punkte geholt hat, schließlich spielt man ja in einer Gemeinschaft. Aber am Ende des Tages ist jeder Mannschaftsführer froh sein Team komplett zusammen bekommen zu haben, denn es war die treibende  Kraft für den Zusammenschluss – in den Mannschaften nicht in den Vereinen !