Home
03.12.2018
Kategorie: Hockey-News, Veranstaltungen
Von: FR

Hockeyknaben starten erfolgreich in die Hallensaison 2018/2019


Am 02.12.2018 wurde die Hallensaison in der 3. Bezirksliga, Gruppe A, des Westdeutschen-Hockeyverbandes eröffnet.



Kevin Kothmann in Aktion

Da die Knaben C des HTC in der Feldsaison als Bezirksmeister in der Gruppe C vom Platz gegangen sind, sind diese in der Hallensaison in die Gruppe A aufgestiegen. In der Hallensaison stehen 5 Spieltage an. Bei einem Spieltag handelt es sich jeweils um ein Turnier, mit bis zu 3 Spielen für die HTC-Mannschaft.

Da der bisherige Trainer Georgi Baklev nach der Feldsaison zum Studieren in sein Heimatland zurück gekehrt ist, hat der Abteilungsleiter Frank Ronstadt das Training wieder alleine übernommen. "Die Messlatte liegt hoch", so Ronstadt.

Im Turnier selber mussten die Mannen des HTC gegen den Ausrichter Schwarz-Weiß Bonn, den Bonner Tennis- und Hockeyverein und der Spiel- und Sportgemeinschaft Sankt Augustin antreten. Gegen SW Bonn gewannen die Jungs mit 3:1, gegen den BTHV mit 5:0 und gegen SSG Sankt Augustin mit 3:2. Der HTC war damit die dominierende Mannschaft. Letztlich siegte die große Kampfkraft, die taktische Aufstellung sowie die Abschlussqualitäten der Stürmer und die Leistung des überragenden Torwarts.

Für die Mannschaft traten an: Malte Gardlo, Levin Kothmann, Leo Mahler (Torwart), Max Mahler, Peter Rieck-Gangnus, Maxim Saftschuk und Neuling Tobias Nischalke. Die Eltern und der Abteilungsleiter waren mehr als begeistert. "So kann die Saison weitergehen", waren sich alle einig.