Home
12.12.2018
Kategorie: Hockey-News, Veranstaltungen
Von: FR

Hockeyabteilung bietet zusätzliches Hockeytraining an


Ab Januar 2019 wird ein weiteres Training in der Sporthalle Bachem angeboten



Timm Mahler, ab Januar 2019 wieder im Einsatz

Nach dem berufsbedingten Weggang von Trainer Georgi Baklev konnte das Kinder- und Jugendtraining nur noch durch den Abteilungsleiter Hockey, Frank Ronstadt, als "Einzelkämpfer" aufrecht erhalten werden.

 

Auf der Suche nach adäquaten Trainern musste die Hockeyabteilung leider ein paar Absagen hinnehmen. Dies war hauptsächlich darin zu begründen, dass der seit über 30 Jahren bestehende Dienstag als Trainingstag sowohl in der Hallen- als auch Feldsaison für Jung und Alt für die angefragten Trainer ein Problem darstellten. Leider konnten diese aus verschiedensten Gründen an diesem Tag nicht.

Ein beabsichtigter Tausch mit befreundeten Vereinen (z. B. von mittwochs auf dienstags) ließ sich aus genau denselben Gründen und erschwert durch die laufende Saison nicht durchführen.

 

So konnte Abteilungsleiter Frank Ronstadt nunmehr mit einem vorgezogenen Weihnachtsgeschenk aufwarten. Timm Mahler, der Mitte 2017 das Training für die Kinder studienbedingt aufgeben musste, steht ab Januar 2019 wieder als Trainer für die weitere Hallensaison 2018/2019 zur Verfügung. Darüber hinaus ließ sich in der Belegungsliste der Stadtverwaltung für mittwochs ein kleine aber feine Lücke finden.

 

Ab Januar 2019 findet daher mittwochs in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Sporthalle an der Erich Kästner Realschule (Sporthalle Bachem) neben dem Dienstagstraining eine zweite Trainingseinheit statt.

Diese zweite Trainingseinheit findet ausschließlich für die größeren und etwas besser spielenden Hockeykinder sowie der bestehenden Turniermannschaft statt. "So ist es gewährleistet, dass die Neulinge im Dienstagstraining die Aufmerksamkeit und Schulung erhalten, die sie benötigen und verdienen, ohne die Turniermannschaft zu vernachlässigen", so Abteilungsleiter Ronstadt. Dienstags werden die Kleinen (= 6 – 10 Jahre) sowie die Neuzugänge dann intensiver betreut werden können unter gleichzeitigem sportlichen Training für die Turniermannschaft. Mittwochs erhält die Turniermannschaft dann zusätzliches strategisches und taktisches Training mit intensivem Torwarttraining.

Trainer Timm Mahler wiederum freut sich auf seine kommende "neue" Aufgabe. "Mir ist es damals schon schwergefallen das Training für meine Jungs aufgeben zu müssen. Ich bin froh, wieder da anknüpfen zu können, wo ich aufgehört habe", so Timm Mahler.