Home
12.06.2017
Kategorie: Tennis
Von: Johanna Lambrich

Herren 50 steigen in die Oberliga auf


Mit dem Sieg am vergangenen Samstag haben die Herren 50 des HTC Bad Neuenahr den Aufstieg in die Oberliga geschafft.



Damen OL: TC Rot-Weiss Kaiserslautern 1 – HTC Bad Neuenahr 1 12:9

Für die Damenmannschaft des HTC ging es nach Kaiserslautern. Nach den Einzeln stand es 6:6 durch die Siege von Valeriya Pogrebnyak, Anna Palamarenko und Emilia Feodorovici. Mit etwas mehr Glück im Chapmpions Tiebreak hätten sich die Damen über eine komfortablere Ausgangssituation freuen können. So mussten allerdings zwei Doppel gewonnen werden. Leider gelang ein Doppelsieg nur Pogrebnyak/ Kohler, sodass man sich den Gastgebern geschlagen geben musste. Trotz der Niederlage ist der Klassenerhalt vor dem letzten Spieltag so gut wie gesichert.

 

Damen 55 OL: TC Niederwürzbach 1 – HTC Bad Neuenahr 1 7:7

Die Damen 55 Oberliga Mannschaft des HTC trennte sich am Wochenende von der Mannschaft aus Niederwürzbach Unentschieden. Die Einzelsiege von Irmtraug Gödtel und Ute Rappel sicherte den Damen 4 Punkt aus den Einzeln. Die beiden anderen Einzel wurden denkbar knapp im Champions Tiebreak verloren. Der Doppelsieg von Voss/ Rappl sorgten für den Endstand.

Herren 40 OL: HTC Bad Neuenahr 1 – Bendorfer TV 1 11:10

Am vergangenen Samstag konnte die Herren 40 Mannschaft des HTC den dritten Sieg einfahren. Mit einem 8:4 nach den Einzeln durch die Siege von Aymeric Tourgis, Frederic Heitz, Ralf Klotzbach und Christian Baumert, reichte zum Abschluss ein Doppel um den Sieg zu sichern.

Damen VL: HTC Bad Neuenahr 2 – BASF Ludwigshafen 3 16:5

Im letzten Saisonspiel konnte die zweite Damenmannschaft nochmal einen Sieg feiern. Der Gast aus Ludwigshafen konnte  nur zu fünft antreten. Dadurch war die Begegnung nach Einzelsiegen von Johanna Lambrich, Julia Simonis, Linda Schwamborn und  Laura Schmitz bereits entschieden. Rabus/ Lambrich haben durch ihren Doppelsieg den Endstand von 16:5 hergestellt. Damit konnte nach dem Aufstieg im letzten Jahr die Klasse souverän mit 4 Siegen und nur 2 Niederlagen gehalten werden.

 

Herren VL: HTC Bad Neuenahr 1 – Sportpark Simmern 1 14:7

Das erste der beiden Entscheidungsspiele zum Ende der Saison konnten die Herren des HTC für sich entscheiden. Mit vier gewonnen Einzeln sahen sie sich in einer guten Ausgangsposition für die entscheidenden Doppel. Mit zwei Doppelsiegen konnte der Sieg gesichert werden. Am letzten Spieltag steht ein Auswärtsspiel gegen den direkten Konkurrenten aus Neustadt an. Der Sieger wird in der Verbandsliga verbleiben.

 

 

Herren 50 VL: TC BW Klein – Winternheim 1 -  HTC Bad Neuenahr 1 5:16

Auch im letzten Spiel der Saison blieben die Herren 50 des HTC ungeschlagen. Ein ungefährdeter Sieg gelang in Klein-Winternheim. Einzelsiege von Stephan Unland, Ralf Mergenthal, Frank Braun, Michael Ahrens und Gottfried Böllsterling stellten den Zwischenstand von 10:2 her. 2 Siege im Doppel sicherten nicht nur den Tagessieg sondern auch den ersten Platz in der Verbandsliga. Das bedeutet für die Herren 50 den zweiten Aufstieg in Folge und im nächsten Jahr geht es in der Oberliga auf Punktejagd.

Herren 60 VL: TC SV Saarburg 1 - HTC Bad Neuenahr 1 13:8

Die Herren 60 des HTC mussten sich am gestrigen Sonntag der Mannschaft aus Saarburg geschlagen geben. Der Einzelsieg von Franz Rappl und zwei Doppeln reichte nicht um zu gewinnen.